Sign In

Richter des Verfassungsgerichts

 Larissa KRASSAVTSCHIKOWA 

Larissa KRASSAVTSCHIKOWA

Richterin des Verfassungsgerichts

Geboren am 21. März 1955 in Sverdlowsk (heutzutage - Jekaterinburg).
Ab 1979 – Lehrtätigkeit (Lehrstuhl des Zivilrechtes).
In 1979 – Promotion zum Thema «Der Zivilrechtliche Schutz des Privatlebens der sowjetischen Bürger», und in 1994 – Habilitation zum Thema «Der Begriff und das System des Nichtvermögensrechtes der russischen Bürger».
Ab 1995 –  Professorin des Lehrstuhls des Zivilrechtes der staatlichen juristischen Uralakademie (früher - das Swerdlowsker juristische Institut).
Autorin mehr 100 wissenschaftlicher Arbeiten, einschließlich 4 Monografien.
Das Mitglied des Rates beim Präsidenten Russlands nach der Kodifizierung und der Vervollkommnung der bürgerlichen Gesetzgebung.
Die verdiente Juristin der Russischen Föderation.
 
Am 12. Februar 2003 wurde zur Richterin des Verfassungsgerichts der Russischen Föderation ernannt.



© Verfassungsgericht der Russischen Föderation, 2008-2018